Baby lyrics by Jule Neigel - original song full text. Official Baby lyrics, 2019 version | LyricsMode.com
Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Jule Neigel – Baby lyrics
Du stehst an der Tür wie gemalt
Und alle Frauen schauen
Oh ich bin längst verknallt

Mir wird furchtbar heiß
Wie in 'nem Vulkan
Denn du bist der Beweis
Für einen Traum
Von einem Mann

Wir treffen uns seit Tagen
Immer um die gleiche Zeit
Dein Blick fährt in den Magen
Bis es mich zerreißt

Baby Baby
Hast du mich nicht ein bißchen lieb
Baby Baby
Hast du mich nicht ein bißchen lieb

Wir trinken roten Wein
Viel und ungehemmt
Und du flirtest auf mich ein
Mit deinem aufgeknöpften Hemd

Wir spiel'n ein Spiel
Katz und Maus
Doch wenn du glaubst
Ich wär ein leichtes Ziel
Kratz ich dir die augen aus

Du bist ein Abenteuer
Dir steht die Sünde im Gesicht
Du kommst direkt vom Fegefeuer
Doch das juckt mich nicht

Baby Baby
Hast du mich nicht ein bißchen lieb
Baby Baby
Hast du mich nicht ein bißchen lieb
×



Lyrics taken from /lyrics/j/jule_neigel/baby.html

  • Email
  • Correct

Baby meanings

Write about your feelings and thoughts about Baby

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

Post meanings

U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

official video

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z