Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Animus – Keine Ausreden lyrics

Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ

Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ

Laufe in das Gym und will Stahl an der Hand
Dein schwuchteliges Outfit passt farblich zusammen
Ich bin keiner dieser Lutscher, der auch Handschuhe trägt
Denn die Hand eines Mannes ist mit Schrammen übersät
Tiger‘ ich durchs Gym, macht ihr laufend Platz
Dein Maximalset ist mein Aufwärmsatz
Du hörst auf, wenn du schwitzt mit deinem Latex an
Doch wenn der Muskel verbrennt, fängt der Spaß erst an
Rap für die Jungs, die nur machen, statt zu reden
Ob Bus oder Bahn, ob bei Nacht oder Nebel
Für Dicke und Dünne, die andere nur mobben
Und trotzdem im Studio pumpen, bis sie kotzen
Regel Nummer Eins: Ein Beast gibt nicht auf!
Fickt auf die Zweifel und nimmt sie in Kauf
Geht zehn Schritte weiter, wenn die anderen alle aufgeben
Denn ich kenn‘ keine Ausreden, eh

Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ

Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ

Ehh!
Sag, was nützt dir dein Platin-Programm
Wenn du nichts außer auf dem Arsch hocken kannst?
Denn zum Pumpen kann man auch in Hinterhöfe gehen
Denn wer etwas will, findet immer einen Weg
Nimm Reis und Pute, Fisch und Quark
Nase zu und rein, das den ganzen Tag
Leute fragen: „Animus, wie ist dein Fitnesssystem?“
Ich lauf‘ rein ins Gym und ficke mein Leben, eh
Geh und sag es deinen Freunden
Ich hab‘ Arme wie du Beine, Beine so wie Bäume
Schultern so wie Bälle, Nacken wie gepanzert
Hände wie ein Bagger, das andere kannst du deine Frau fragen
Regel Nummer Zwei:
Wenn du Schläge verteilst, kommt die Kraft aus den Beinen
Darum shut up and squad, wenn die anderen nach Haus gehen
Denn ich kenn‘ keine Ausreden, eh

Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ

Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Keine Ausreden! Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ

Zehn Wiederholungen - wie von allein
Neun Wiederholungen - gehen noch leicht
Acht Wiederholungen - jucken kein Schwein
Sieben Wiederholungen - ziehen bisschen rein
Sechs Wiederholungen - langsam brennt‘s
Fünf Wiederholungen - der Muskel flennt
Vier Wiederholungen - jetzt wird‘s heiß
Drei, zwei, eins - easy!

Keine Ausreden! (krank) Keine Ausreden! (faul)
Keine Ausreden! (schwach) Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ (Bauchweh)
Keine Ausreden! (Kater) Keine Ausreden! (Fieber)
Keine Ausreden! (Frau) Keine Ausreden!
Der Moment, wenn deine Muskeln alle brennen
Macht den Unterschied zwischen ‘nem Verlierer und ‘nem Champ



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/a/animus/keine_ausreden.html

  • Email
  • Correct


Music Facts about Animus and "Keine Ausreden" song

Keine Ausreden meanings

      Write about your feelings and thoughts about Keine Ausreden

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      Explain