New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Animus – Exil lyrics

Schau' ich in den Spiegel (schau' ich in den Spiegel)
Seh' ich einen fremden Mann
Spür' keine Liebe (spür' keine Liebe)
Solange ich denken kann
Lauf' ohne Freunde (lauf' ohne Freunde)
Trau' keiner Seele (trau' keiner Seele)
Schlaf' ohne Träume (schlaf' ohne Träume)
Trauer ohne Tränen
Trag' den kugelsicheren Bart
Verstecke so mein Gesicht
Zieh' den Hoodie über den Kopf
Hoff', die Jungs erkennen mich nicht
Ich leb' als Geist im Körper eines toten Kerls
Schreib' die Wörter in ein rotes Meer
Doch treib' nie fort, denn das Floß ist schwer
Und so sink' ich, so ertrink' ich
Denn als ich begann, war Musik meine einzige Chance
Aus diesen Verderben
In einer Gegend, wo Jungen Verbrechen begehen
Nur um Männer zu werden
In einer Gegend, wo Berge aus Schulden bestehen
Es gibt nichts zu erben
Die Sehnsucht nach Gott ist so groß,
Denn man hat hier mehr Angst vor dem Leben als davor, zu sterben
Musik war wie ein Ventil
Aber auf den zweiten Blick
Wurde das Seil, das mich aus dem Dreck ziehen sollte
Zu meinem Strick
Bricht dein Genick
Alles, woran du geglaubt hast, zerfällt
Bis du erkennst, alles, was wirklich wertvoll ist
Kann man nicht kaufen mit all ihrem Geld

Guck, ich hab' lang genug gelitten
Lang genug versucht
Dass die anderen mich lieben
Doch mir scheint, ich bin zu verflucht
Jede Hand, die ich hinauf zog
Zog mich jedes Mal tief in den Abgrund
So bleib' ich lieber ganz allein im Exil
Im Exil (im Exil)
Im Exil (im Exil)
Fernab von jedem, der mich sieht
Ganz allein im Exil (im Exil)
Im Exil (im Exil)
Nur ich allein mit meiner Musik (ah)
Im Exil

Die Sonne sieht mich nicht bei Tag
Der Mond sieht mich nicht bei Nacht
Der Zorn machte mich nicht stark
Die Liebe machte mich nicht schwach
Habe alles nur noch verschlimmert
Jedes Mal, wenn ich dachte, dass ich's richtig mach'
Aber kam immer wieder nur noch stärker zurück
Wenn sie dachten, dass ich's nicht schaff'
Machte Probleme der anderen
Zu meinen eigenen für meine Brüder
Beschmutzte mein' sauberen Namen
Mit ewigem Dreck dieser unreinen Lügner
Keine Seife der Welt
Macht mein schlechtes Gewissen so rein wie es früher war
Bis ich nicht eigenhändig ihre Angst und ihr Blut
An mein' Fäusten gespürt hab'
Herz aus Stein (Herz aus Stein)
Um mich rum ist alles gläsern
Viele sind lang schon tot (lang schon tot)
Aber sterben erst Jahre später
Ihr Leben ist 'ne Bitch, die dich während ihrer Periode fickt
Aber sagt, sie ist Jungfrau
Und hast du einmal nicht deine Deckung vor'm Gesicht
Kann es sein, dass 'ne Priese dich umhaut
Musik war wie 'n Ventil
Fern vom Schein und dem Klunker
Diese Welt macht Angst je mehr ich von ihr seh'
Darum schreib' ich allein in mei'm Bunker
Blute die Wörter heraus
Die Tropfen, sie fallen hinunter
Für den, der es schreibt, sind es Wunden
Für den, der es hört, sind es Wunder

Guck, ich hab' lang genug gelitten
Lang genug versucht
Dass die anderen mich lieben
Doch mir scheint, ich bin zu verflucht
Jede Hand, die ich hinaufzog
Zog mich jedes Mal tief in den Abgrund
So bleib' ich lieber ganz allein im Exil
Im Exil (im Exil)
Im Exil (im Exil)
Fernab von jedem, der mich sieht
Ganz allein im Exil (im Exil)
Im Exil (im Exil)
Nur ich allein mit meiner Musik
Im Exil!



Lyrics taken from /lyrics/a/animus/exil.html

  • Email
  • Correct

Exil meanings

    Write about your feelings and thoughts about Exil

    Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    Post meanings

    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    official video

    Featured lyrics

    Explain
    0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z