Folterkammer lyrics by Abrogation - original song full text. Official Folterkammer lyrics, 2021 version | LyricsMode.com
Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Abrogation – Folterkammer lyrics
Stündlich dringt es aus der Kammer
Angstgeschrei und Schmerzgejammer
Kniehoch ist in ihr das Blut
Wenn so manche Seele ruht
Mit viel Geschick bricht man hier Knochen
Und noch nie ist jemand fortgekrochen
Um draußen aller Welt zu sagen
Was Menschen täglich hier ertragen

Ob mit Werkzeug oder mit bloser Hand
Gequätscht geschlagen oder's Augenlicht verbrannt
Verstümmelt bis zur Unkenntlichkeit
Macht man selbst vor Kranken schwachen nicht halt
Erst wenn das Blut in Strömen fließt
Und sich auf kalten Stein ergießt
Das jeder Mensch die Art erfährt
Wie der Henker ihm Gehorsam lehrt
×



Lyrics taken from /lyrics/a/abrogation/folterkammer.html

  • Email
  • Correct

Folterkammer meanings

Write about your feelings and thoughts about Folterkammer

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

Post meanings

U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

official video

Featured lyrics

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z