New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Animus – Jedem Und Keinem lyrics

Wenn Schönheit ein Segen ist, dann ist Gott dein größter Fan
Ist sie ein Fluch, sieht der Teufel dich als ein Geschenk
Du hast Humor und bist auch intelligent
Lady auf der Straße, in der Kiste ungehemmt
Wickelst dieses Leben wie ’nen Kaugummi um den Finger
Die allergrößten Männer werden um dich rum zu Spinnern
Du stehst auf selbstbewusste, starke Typen
Und brichst sie dann in tausend Teile unter deinem Flügel
Prinzessin, liebst es, wenn Männer streiten, um dich zu erreichen
Willst, dass sie dich anbetteln, nur für ein Zeichen
Und wenn du hast, was du wolltest, ist er ein fremder Mann
Nicht derselbe Mann, den du respektieren kannst
Denn das, was dich sättigt, macht dich nur noch hungriger
Was dich ruhig stellt, macht dich ungeduldiger
Man sagt, jeder Deckel findet einen Topf
Aber nein, du bist kein Wok, sondern nur ein schwarzes Loch

Trotz ihrem Gerede und Geschleime
Bist du jeden Abend mit dein’ Tränen ganz alleine
Fragst, was mit dir nicht stimmt
Aber Frauen so wie du gehören jedem und auch keinem
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)

Jedem und auch keinem, keinem und auch jedem
Jeder will dich ficken, keiner möchte reden
Bildest dir was ein auf die Likes, die sie geben
Ihre Kommentare sind ein Teil deines Lebens
Bestätigung von einem reicht nicht, du willst alle haben
Ziehst ein kurzes Kleid an, doch hasst es, wenn sie starren
Rennst nur Männern hinterher, die dich wie Dreck behandeln
Denn nur sie haben dich echt verstanden
Prinzessin, liebst es, wenn Kerle kämpfen in deinem Namen
Doch du willst nur den Kampf, der Sieger ist dir scheißegal
Denn du fütterst nur dein Selbstwertgefühl
Bis du dann zuhause merkst, dass du im Herzen nichts fühlst
Fragst, wieso ich nicht über dich herfall’ wie ein Tier
Doch das bin ich mir selber schuldig und nicht dir
Wunder dich nicht, wenn ich dich ab jetzt ignorier’
Denn du gibst ’nem Mann alles, außer was zum Respektieren

Trotz ihrem Gerede und Geschleime
Bist du jeden Abend mit deinen Tränen ganz alleine
Fragst, was mit dir nicht stimmt
Aber Frauen so wie du gehören jedem und auch keinem
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)

Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)
Jedem (und jedem) und keinem (und keinem)



Lyrics taken from /lyrics/a/animus/jedem_und_keinem.html

  • Email
  • Correct


Music Facts about Animus and "Jedem Und Keinem" song

Jedem Und Keinem meanings

    Write about your feelings and thoughts about Jedem Und Keinem

    Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    Post meanings

    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    official video

    Featured lyrics

    Explain
    0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z