Des Waldes Frostiger Hauch lyrics by Aaskereia - original song full text. Official Des Waldes Frostiger Hauch lyrics, 2019 version | LyricsMode.com
Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Aaskereia – Des Waldes Frostiger Hauch lyrics
Ruhig, still und bedrohlich
Steigt er zwischen den Wäldern auf.
Seinen Weg selbst sich bahnend,
Von nichts gehalten, auf das Feld ins Tal hinab.

Nur des Mondes silbern Licht,
Das zu mir durch die Tannen bricht,
Bahnt meinen Weg.
Trostlosigkeit umschließt meine Gedanken,
Welche klar wie jungfräuliches Wasser einer Quelle
Das aus dem Berge bricht.

Flüsternd erzählt das Waldes Wind von ihr,
Der Schönheit, an die ich mein Herz verlor.
Schmerz, welcher niemals enden wird.
Liebe, die mich jede Nacht vorwärts treibt.
Sie wiederzufinden in den Erzählungen
Des Waldes frostigem Hauch.

Doch lag sie da, der Schnee blutgefärbt, verschmiert.
Ihre Venen geöffnet.
Hingabe.
Die Klinge geführt von jener Hand,
Welche ihr die Tränen absteifte jede Nacht zuvor.
So ruft mich ihr Geist jede Nacht auf neu'
Zu ihr in den Wald.
Flüsternd von ihrem Leid,
Mit welchem ich sie beglückte.
×



Lyrics taken from /lyrics/a/aaskereia/des_waldes_frostiger_hauch.html

  • Email
  • Correct

Des Waldes Frostiger Hauch meanings

Write about your feelings and thoughts about Des Waldes Frostiger Hauch

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

Post meanings

U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

official video

Featured lyrics

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z