New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Wohlstandskinder – Frederik lyrics

Frederik war einer von vielen
Ein soldat aus dem ameisenstaat
Sicherlich sagen sie er kann nicht fühlen
Und da haben sie recht
Aber war er nicht glücklich und ein bißchen verrückt
Erst gestern sagte er:
Ich komme wohl nie mehr zurück

Das ist mein leben und ein paar von euch können mich hören
Sterbt meinetwegen, doch ich lasse mich wirklich nicht in meinen tod kommandieren

Vielleicht noch heut hab ich euch endgültig satt
Ich schleich mich raus und dann hau ich füare immer ab

Frederik liebte die menschen
Wollte unbedingt zu ihnen ziehen
Er meinte: die haben zucker und verständnis
Füare ameisen wie mich
Leider trat ihn dann ein kind platt
An frederik hat man nie mehr gedacht

Das ist mein leben, hat doch irgendwann jemand gesagt
Sie überlegen und bestimmt erklingt heute nacht in einer ameisenstadt

Vielleicht noch heut hab ich euch endgültig satt
Ich schleich mich raus und dann hau ich füare immer ab



Lyrics taken from /lyrics/w/wohlstandskinder/frederik.html

  • Email
  • Correct

Frederik meanings

    Write about your feelings and thoughts about Frederik

    Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    Post meanings

    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    official video

    Featured lyrics

    Explain
    0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z