New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Tomte – Träume lyrics

Drauen wird es langsam Herbst
den Sommer hab ich mir wohl verscherzt
es wird sich wieder mal beklagt
Jetzt sitz ich hier und resmier
dazu gibtt's wahrscheinlich Bier
doch hab ich's nie so hinterfragt:
Was ich wollte, wird nie sein
die Trume bleiben leer und klein
wann seh' ich das endlich ein?
Und es wre wirklich schn
wrden sie erst mit mir schlafen gehen
doch sie sind lngst fort, whrend ich erst ghn...
Drauen wird es langsam kalt
fr Wrme wird ab jetzt bezahlt
Jetzt sitz ich rum und bleibe stumm
und ich wei nicht mal, warum
doch mir ist jetzt endlich klar:
Was ich wollte, wird nie sein
mein kleines Knigreich strzt ein
am Ende bleibst du ganz allein
Und es wre wirklich schn
wrden sie erst mit mir schlafen gehen
doch sie sind lngst fort, whrend ich erst ghn...
Jetzt sitz ich hier und resignier
dazu gibt's wahrscheinlich Bier
Scheie, ich wollte, DU wrst hier!
Und es wre wirklich schn
knntest Du mit mir schlafen gehen



Lyrics taken from /lyrics/t/tomte/trume.html

  • Email
  • Correct

Träume meanings

    Write about your feelings and thoughts about Träume

    Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    Post meanings

    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    official video

    Featured lyrics

    Explain
    0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z