Mamatschi lyrics by Schima Oskar - original song full text. Official Mamatschi lyrics, 2020 version | LyricsMode.com
Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Schima Oskar – Mamatschi lyrics
Es war einmal ein kleines Bübchen
Der bettelte so nett und süß
Mamatschi schenk mir ein Pferdchen
Ein Pferdchen wäare mein Paradies
Und da erhielt der kleine Mann
Ein Pferdepaar aus Marzipan
Die blickt er an er weint und spricht
Solche Pferde wollt ich nicht
Mamatschi schenk mir ein Pferdchen
Ein Pferdchen wär' mein Paradies
Mamatschi solche Pferde wollt ich nicht

Der Winter war ins Land gezogen
Und seine Bitte ward erhört
Es kam das Christkindlein geflogen
Und brachte ihm was er begehrt
Unter dem Christbaum standen stolz
Zwei Pferde aus lackiertem Holz
Die blickt er an er weint und spricht
Solche Pferde wollt ich nicht
Mamatschi schenk mir. .. .

Und viele Jahre sind vergangen
Und aus dem Jungen wurd' ein Mann
Da hielt, die Fenster dicht verhangen,
Vorm Haus ein prächtiges Gespann
Vor einer Prunkkarosse stehn
Vier Pferde reich geschmückt und schön
Die trugen ihm sein armes Mütterlein
Da fiel ihm seine Jugend ein

Mamatschi schenk mir ein Pferdchen
Ein Pferdchen wär' mein Paradies
Mamatschi Trauerpferde wollt ich nicht
×



Lyrics taken from /lyrics/s/schima_oskar/mamatschi.html

  • Email
  • Correct

Mamatschi meanings

Write about your feelings and thoughts about Mamatschi

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

Post meanings

U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

official video

Featured lyrics

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z