Angst lyrics by Pohlmann - original song full text. Official Angst lyrics, 2021 version | LyricsMode.com
Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Pohlmann – Angst lyrics
So ungewiss auch die Zukunft ist
So ungewiss das Schicksal uns ereilt
Meine Sinne sind geschärft und mir sagt das Echolot
Ich ziele in die Hoffnung und alles wird gut

Hab keine Angst wenn die Nacht beginnt
Wenn es dunkel wird und die Zeit dir verrinnt
Ich kann spühren wie du tiefer fällst
Doch jetzt halt ich dich
Du kannst dir sicher sein
Ich hör' dich Hilfe schreien

Ich habe die Kraft von zehn Pferden und meine Knochen sind aus Stahl
Der Samurai an meiner Seite kämpft uns den Weg frei
In seiner Faust brennt Licht in seinen Augen Zuversicht
Ich bin die positive Möglichkeit ihre Liebe in die Hölle schreit

Hab keine Angst wenn die Nacht beginnt
Wenn es dunkel wird und die Zeit dir verrinnt
Ich kann spüren wie du tiefer fällst
Doch jetzt halt ich dich
Du kannst dir sicher sein
Ich höare dich
Ich kann dich hören
×



Lyrics taken from /lyrics/p/pohlmann/angst.html

  • Email
  • Correct
Submitted by Vetal

Angst meanings

Write about your feelings and thoughts about Angst

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

Post meanings

U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

official video

Featured lyrics

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z