New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Juliane Werding – Das Wasser Des Lebens lyrics

Irgendwo
Im Schatten der Berge
Lebte er
In einem Dorf
Am Rand der Welt
Ein Junge noch
Sie nannten ihn den Trumer

Immer sah er
Hinauf zu den Bergen
Ein altes Lied
Ging ihm nicht mehr aus dem Sinn
Es lockte ihn
Und er nahm sich vor zu fliehn

Weit von hier in einem Tal
Fliesst das Wasser des Lebens
Ist der Weg dorthin auch schmal
Hab den Mut, ihn zu gehn
Mancher, der verschwunden bleibt
Fand das Wasser des Lebens
Wer es trinkt, besiegt die Zeit
Wird frei
So frei

Dann kam der Tag
An dem er nicht mehr nach Haus kam
Er hatte sich
Heimlich auf den Weg gemacht
Ins ewige Eis
Mit nichts als seinen Trumen

Sie suchten ihn
Zwei Tage und Nchte
Doch seine Spur
Verlor sich, wo der Schnee beginnt
Wohin er ging
Wusste ganz allein der Wind

Weit von hier in einem Tal
Fliesst das Wasser des Lebens
Ist der Weg dorthin auch schmal
Hab den Mut, ihn zu gehn
Mancher, der verschwunden bleibt
Fand das Wasser des Lebens
Wer es trinkt, besiegt die Zeit
Wird frei



Lyrics taken from /lyrics/j/juliane_werding/das_wasser_des_lebens.html

  • Email
  • Correct

Das Wasser Des Lebens meanings

    Write about your feelings and thoughts about Das Wasser Des Lebens

    Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    Post meanings

    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    official video

    Featured lyrics

    Explain
    0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z