Unbewohnt lyrics by Herbert Grönemeyer - original song full text. Official Unbewohnt lyrics, 2019 version | LyricsMode.com
Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Herbert Grönemeyer – Unbewohnt lyrics
Ich steh auf, streun durchs Haus.
Geh zum Kühlschrank, mach ihn auf.
Er ist kalt. Er ist leer.
Beweg mich I'm aussichtslosen Raum.
Führ Selbstgespräche, höare mich kaum.
Denn mein Radio schallt mich aus.

Ich würde mich gern verstehn.
Aber ich weis nicht wie das geht.
Der Grundriss ist weg.

Es tropft ins Herz.
Mein Kopf, unmöbliert und hohl.
Keine Blumen I'm Fenster.
Der Fernseher, ohne Bild und Ton.

Ich fühl mich unbewohnt.

I'm Spiegel nur ein Gesicht.
Stell mich zur Rede, antworte nicht.
Stummes Interview.

Das Nichts steckt in jedem Detail.
In mir sind alle Zimmer frei.
Und ich dazu.

Es tropft ins Herz.
Mein Kopf, unmöbliert und hohl.
Keine Blumen I'm Fenster,
Der Fernseher, ohne Bild und Ton,
Ohne Bild und Ton.

Ich fühl mich unbewohnt.

Zwangsgeräumte Gründe.
Gekündigt vor der Zeit.
Keine Seele in 4 Wänden.
100 Jahre Einsamkeit.
Alles still, unbewegte Zellen,
Und das Wetter gibts nicht mehr.
Die Straße hat keine Stimme,
Autolos, kein Verkehr.

Es tropft ins Herz,
Mein Kopf, unmöbliert und hohl.
Keine Blumen I'm Fenster,
Der Fernseher, ohne Bild und Ton,
Ohne Bild und Ton.

Ich fühl mich unbewohnt.
Ich fühl mich unbewohnt.
×



Lyrics taken from /lyrics/h/herbert_grnemeyer/unbewohnt.html

  • Email
  • Correct

Unbewohnt meanings

Write about your feelings and thoughts about Unbewohnt

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

Post meanings

U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

official video

Featured lyrics

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z