Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Faun – Federkleid lyrics

Über die Heide, I'm ersten morgendlichen Schein
Ziehen die Vögel, wo mögen sie wohl morgen sein
Ich folge dem Rauschen der Schwingen in das stille Moor
Uralte Lieder dringen aus den Nebeln vor

Komm und fliege mit uns fort
Lass den Wind dich tragen
Weit fort von diesem Ort
Komm und flieg so hoch du kannst
Lass uns die Himmel jagen
I'm Tanz

Nebel wie Seide streifen meine Haut so kühl
Weiter und weiter, wo find ich meiner Sehnsucht Ziel
Ich schließe die Augen und mir sprießt ein Federkleid
Schon spüare ich den Wind und mache meine Flügel weit

Komm und fliege mit uns fort
Lass den Wind dich tragen
Weit fort von diesem Ort
Komm und flieg so hoch du kannst
Lass uns die Himmel jagen
I'm Tanz

Die Himmel in dir, wie kann ich sie wissen, kann sie sehen
Wir tanzen I'm Fluge wie Sterne, die ihrer Wege ziehen

Komm und fliege mit uns fort
Lass den Wind dich tragen
Weit fort von diesem Ort
Komm und flieg so hoch du kannst
Lass uns die Himmel jagen
I'm Tanz



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/f/faun/federkleid_lyrics.html

  • Email
  • Correct
Submitted byMikssConan


Music Facts about Faun and "Federkleid" song

Federkleid meanings

      Write about your feelings and thoughts about Federkleid

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      Explain