Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Dornenreich – Im Flatternden Schleier Der Verganglichkeit lyrics

[Music: Dunkelkind, Lyrics: Evíga]

Vergänglichkeit, man wird ihrer gewahr, meist zu spät
Wandle Stunde um Stunde I'm Taumel namens Leben
Eingewebt zwischen Gegenwart und Zukunft

Marsch
Nicht Erinnerung
Worte
Nicht Gedanken

Wisse nur den Teller genannt Morgendämmerung
Wie den Rand erkannt als Sonnenuntergang.
Grenzenlos allein die Grenzen,
Los akzeptiert, ersehnt umschlungen.
Bestatten-Gestatten
Vernehmbar ist es, weit geflossen, Vergänglichkeit hat mannig Sprossen.
Wo diese sind denkt der Mensch an Ziel, er will alles und davon viel.
In jungen Jahren lässt er Sprosse um Sprosse hinter sich
Noch ist ihm die Zeit nicht hinderlich. Doch die Zeit ist ewig-
Rhythmisch-rein
Der Mensch hingegen weichend klein. Die Jugend schwindet, die Sprossen bleiben
Und die Zeit beschließt den Reigen.
Keine Sprosse wird mehr erklommen
Die Zeit hat dem Mensch die Kraft genommen.
Laufend lässt sie Erinnerungen verblassen
In die Obhut des Todes bist Du nun entlassen.



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/d/dornenreich/im_flatternden_schleier_der_vergnglichkeit.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain

      [an error occurred while processing the directive]