Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Rosenstolz – Ganz Unten lyrics

Jede Sekunde - ohne Dich
Jede Minute - tut nur weh
Die Welt ist so groЯ
Bin verlassen, bin mir fremd
Was bin ich ohne Dich?
Ich glaub', ich kann das nicht

Wieder am Boden - wieder ganz unten
Wir wollten hoch hinaus
War viel zu weit fьare uns
Und jetzt sind wir hier - regungslos
Uns viel zu nah - endlos fern

So viele Jahre - was kommt nun?
Und so viele Nдchte - ohne Dich
Am Abend lieg' ich wach
Hab' vorm Morgen schon Angst
Das ist zuviel fьare mich
Ich glaub', ich schaff' es nicht

Wieder am Boden - wieder ganz unten
Wir wollten hoch hinaus
War viel zu weit fьare uns
Und jetzt sind wir hier - regungslos
Uns viel zu nah - endlos fern

Das Leben in mir - vцllig ausgehaucht
Ich glaub' das schaff' ich nicht
Ich glaub', ich will es nicht

Wieder am Boden - wieder ganz unten
Wir wollten hoch hinaus
War viel zu weit fьare uns
Und jetzt sind wir hier - regungslos
Uns viel zu nah - endlos fern

Wieder am boden - wieder ganz unten
Wir wollten hoch hinaus
War viel zu weit fьare uns
Und jetzt sind wir hier - regungslos
Uns viel zu nah - endlos fern
Uns viel zu nah - endlos fern



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/r/rosenstolz/ganz_unten.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      Explain