Schrei lyrics by Eisheilig - original song full text. Official Schrei lyrics, 2019 version | LyricsMode.com
Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Eisheilig – Schrei lyrics
Ich sah Nebelwälder
Tief I'm Unterholz
Wo die Dunkelheit Mutter allen Lebens
Ist
Da waren Stimmen die das Schweigen
Brachen um mir zu sagen wo Du
Zuhause bist.

Wir sind der Wind
Die Wolken und das Meer
Geh mit uns und finde ihr Herz...

Schrei!
Ich bin hier - wo die Sterne untergehen
Schrei-
Ein Stück von mir - wird mit Dir in die Erde gehen

Für mich hast Du die schönen Augen aufgemacht
Weiter waldwärts trag ich Dich durchs Tal
Und es wird wieder Nacht
Bist Du auch noch so kalt und leer
Hat Dein Kuss mich wieder warm gemacht

Wir sind der Wind
Die Wolken und das Meer
Geh mit uns und finde ihr Herz...

Schrei!
Ich bin hier - wo die Sterne untergehen
Schrei-
Ein Stück von mir - wird mit Dir in die Erde gehen

Und der Nebel geht ins Land
Ich bin bei Dir mein Leben lang
Und mein Himmel weint zur Erde
Weil Du nichts sehen kannst

... und mein Himmel weint zur Erde
Er singt mein Lied vom Untergang

Schrei!
Ich bin hier - wo die Sterne untergehen
Schrei-
Ein Stück von mir - wird mit Dir in die Erde gehen

Schrei!
×



Lyrics taken from /lyrics/e/eisheilig/schrei.html

  • Email
  • Correct

Schrei meanings

Write about your feelings and thoughts about Schrei

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

Post meanings

U
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!

official video

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z