New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.

Das Schweigen unerträglich laut
Ein jedes Bild von dir belebt
Kein Bild in mir
Regungslose Erwartung
Deine Hände zittern nicht mehr
Und schon wieder stirbt ein Wort auf halbem Weg
Trennen sich die Gedanken

Spürst du die Macht in dir?
Sieh wie das Licht sich verändert
Spürst du die Last nicht mehr?
Bist du vom Leben geblendet?
Schau nicht weg!

Wenn das Warten nicht vergeht
Und der Wind sich regt
Nur für dich bleibt alles gleich
Greifst du noch nach den Sternen?

Wenn die Nacht nicht enden will
Und der Morgen schon ganz nah
Doch zu weit entfernt
Kann man schlafend erwachen?

Spürst du die Macht in dir?
Sieh wie das Licht sich verändert
Spürst du die Last nicht mehr?
Bist du vom Leben geblendet?
Spürst du die Macht in dir?
Sieh wie das Licht sich verändert
Spürst du die Last nicht mehr?
Bist du vom Leben geblendet?
Schau nicht weg!

Kann es wirklich sein
Dass du jetzt ratlos bist?
Die Strömung reisst dich weit
Der letzte Halt zerbricht
Kann es wirklich sein
Dass du zu wehrlos bist?
Die Strömung reisst mich fort von dir...

Spürst du die Macht in dir?
Sieh wie das Licht sich verändert
Spürst du die Last nicht mehr?
Bist du vom Leben geblendet?
Schau nicht weg!

Spürst du die Macht in dir?
Sieh wie das Licht sich verändert
Spürst du die Last nicht mehr?
Bist du vom Leben geblendet?
Schau nicht weg!

Schau nicht weg!
Schau nicht weg!



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/z/zeraphine/die_macht_in_dir.html

Correct | Report

songmeanings

Write about your feelings and thoughts

Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
u
Unregistered
Min 50 words
Not bad
Good
Awesome!
Explain

Write an explanation

Your explanation
Add image by pasting the URLBoldItalicLink
10 words
Good
Cool
Awesome!
Explanation guidelines:
  • Describe what artist is trying to say in a certain line, whether it's personal feelings, strong statement or something else.
  • Provide song facts, names, places and other worthy info that may give readers a perfect insight on the song's meaning.
  • Add links, pictures and videos to make your explanation more appealing. Provide quotes to support the facts you mention.
Before you get started, be sure to check out these explanations created by our users: good, very good, great.
×