add artist photo
Unheilig
Add Explanation
Add Meaning
Unheilig

Vollmond lyrics

$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Unheilig – Vollmond lyrics

Ein wildes Tier schleicht um dein Haus
Du lцschst zu spдt die Lichter aus
Er kommt von sehr weit her zu dir
Seine Glieder schwach und schwer
Du schaust ihn an tief in sein Herz
Und spьrst den Vollmondschmerz
Ich hab ein Licht gesehn
I'm Schleier jeder Nacht
Ich werde von dir gehn
Wenn der Mond erwacht
Dort wo die Engel stehn
Sie rufen jede Nacht
Dort will auch ich hingehn
Bevor der Tag erwacht
Er drьckt sich fest an deine Haut
Urgewalt bдumt sich auf
Sie jagten ihn durch die Nacht
I'm Feuer ist er aufgewacht
Du siehst ihn an tief in sein Herz
Und spьrst den Vollmondschmerz

Ich hab ein Licht gesehn
I'm Schleier jeder Nacht
Ich werde von dir gehn
Wenn der Mond erwacht
Dort wo die Engel stehn
Sie rufen jede Nacht
Dort will auch ich hingehn
Bevor der Tag erwacht
Helles Licht scheint herab
Und fьttert das Schicksalsgrab
Stumme Trдnen schauen zu dir
In ihm ruht ein wildes Tier
Ich werde von dir gehen
Dort wo die Engel stehn
Ich hab ein Licht gesehn...
Helles Licht scheint herab
Und fьttert ein leeres Grab
Stumme Trдnen schauen zu dir
In dir ruht ein wildes Tier



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/u/unheilig/vollmond.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain