Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Goethes Erben – Keine Farben lyrics

In einem Augenblick
Frei von Farben
Tanzen Schatten hinter Milchglasscheiben
Ein Spiel
Langsam schnell umfaßbar
Fließt Bewegung in leblose Masse
Eilt starres Licht in bewegte schwarze Bilder
Der Bauer schwarz
Der Springer weiß
Die Dame schlägt sie alle

Und rassistisch stürzen weiße Heerscharen
Schwarze Türme

Bilaterale Logik
Errichtet ein einziges Reich
Beherrscht von zwei Königen
Die einander ähneln
Nie getötet werden
Nur langsam flüchten
Allein durch eigenen Handstreich fallen
Nach vorne stürmend hofft der Bauer
Edel oder tot !
Schwarz schlägt Weiß
Und Weiß schlägt Schwarz
Das Reich trägt ausgewogen
Beide Farben
Die keine sind
Aber gleich Schatten werfen
Die keine sind ...
Aber gleich Schatten werfen
Die keine sind ...
Aber gleich Schatten werfen
Die keine sind ...



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/g/goethes_erben/keine_farben.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain

      [an error occurred while processing the directive]