New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.

Frost in unseren Adern, Staub in unseren Kehlen
Keiner kann uns hцren wenn wir etwas erzдhlen
Wir haben Angst vor allem, das uns unbekannt erscheint
Wir leben in Sicherheit doch wir fьhlen uns allein

Ich will mit dir dorthin, wo das Schicksal uns umschlingt
Dort, wo wir verstehn, dass wir am Leben sind

Ein Sturm kommt auf und zieht uns hinaus
Und ganz plцtzlich sind wir wach
Ein Sturm kommt auf und reiЯt uns hinaus
In die Dunkelheit der Nacht

Unsere Welt kennt keinen Zufall, hier lдuft alles nur nach Plan
Unsichbare Ketten legen unsere Neugier lahm
Wir betдuben uns mit Lьgen verschwenden unsre Zeit
Wir leben in Sicherheit und wir fьhlen uns allein

Ich will mit dir dorthin, wo das Chaos uns umschlingt
Dort wo wir verstehn, dass wir am Leben sind

Ein Sturm kommt auf und zieht uns hinaus
Und ganz plцtzlich sind wir wach
Ein Sturm kommt auf und reiЯt uns hinaus
In die Dunkelheit der Nacht

Kannst du sehen, was ich sehe?
Kannst du fьhlen, was ich fьhle?
Das war nicht geplant!
Kannst du sehen, was ich sehe?
Kannst du fьhlen, was ich fьhle?
Das war nicht geplant!

Ich will mit dir dorthin, wo das Schicksal uns umschlingt
Dort, wo wir verstehn, dass wir am Leben sind

Ein Sturm kommt auf und zieht uns hinaus
Und ganz plцtzlich sind wir wach
Ein Sturm kommt auf und reiЯt uns hinaus
In die Dunkelheit der Nacht



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/m/madsen/ein_sturm.html

Correct | Report

songmeanings

  • u
    -0
    UnregisteredNov 9, 2011 at 6:22 pm
    A storm

    Frost in our veins
    Dust in our throats
    Nobody can hear us
    When we tell something

    We fear everything
    That seems unknown to us
    We live in security
    And we feel alone

    I want to get with you
    To the place where fate surrounds us
    Where we understand
    That we are alive

    A storm comes up
    And pulls us out
    And suddenly we are awake
    A storm comes up
    And tears us out
    Into the darkness of the night

    Our world is no coincidence
    Everything here goes according to plan
    Invisible chains bring our curiosity to a standstill

    We daze ourselves with lies
    Waste our time
    We live in security
    But we feel alone

    I want to get with you
    To the place where chaos surrounds us
    Where we understand
    That we are alive

    A storm comes up
    And pulls us out
    And suddenly we are awake
    A storm comes up
    And tears us out
    Into the darkness of the night

    Can you see what i see
    Can you feel what i feel
    That was not planned

    Write about your feelings and thoughts

    Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
    u
    Unregistered
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    Featuredlyrics

    Explain

    Write an explanation

    Your explanation
    Add image by pasting the URLBoldItalicLink
    10 words
    Good
    Cool
    Awesome!
    Explanation guidelines:
    • Describe what artist is trying to say in a certain line, whether it's personal feelings, strong statement or something else.
    • Provide song facts, names, places and other worthy info that may give readers a perfect insight on the song's meaning.
    • Add links, pictures and videos to make your explanation more appealing. Provide quotes to support the facts you mention.
    Before you get started, be sure to check out these explanations created by our users: good, very good, great.
    ×