Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Keimzeit – Sommernaechte lyrics

Die Schiffe sind weiss
Und die Sommernaechte warm
Die Leute sind reich und noch immer arm
Mutter hat gesagt:Du,JungePass' gut auf Dich auf

Ich mag Kinderaugen,denn die sind so frei
Die lachen und weinen und sind ehrlich dabei
Luegen haben kurze Beine und 'nen dicken Bauch

Der Himmel ist blau und der Regen nass
Praeg' Dir nicht zu viel ein und merk'Dir das
Ein Vogel zu sein ohne zu fliegen
Macht keinen Spass

Deine Falten im Gesicht
Die stoeren mich nicht
Aber lueg' mich nicht an, bitte tu das nicht
Sei ein braves Maedel und hoer' auf mich
Was ich Dir jetzt sag'

Ich werd' immer aelterUnd nicht ein bisschen weise
Trink noch einen Schluck
Und kicher ganz leise
Denn Gott allein im Himmel weiss
Wie es um mich steht



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/k/keimzeit/sommernaechte.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain

      [an error occurred while processing the directive]