Request & respond explanations
  • Don't understand the meaning of the song?
  • Highlight lyrics and request an explanation.
  • Click on highlighted lyrics to explain.
Equilibrium – Nordheim lyrics

Nebel legt sich auf die Dдcher,
Der Winter zieht herein
Fьr schwere Balken, gebeugt vom Alter,
Soll es der letzte sein.

Das harte Leben, voll stolz, voll Ehr'
Kein laut dringt an mein Ohr
Nur Rufe aus vergang'nen Tagen
Als ich Nordheim verlor.

Oh mein Nordheim, mein Quell, mein Ursprung
Warum sollt das geschehn?
Das warme Feuer deiner Hьtten
Ward nie wieder gesehn.

Ich steh an deinem Grab und denke
Wie schцn es einst hier war
Von deinem stolzen Kampf um Freiheit
Blieb nur Moos und Farn.

Die alten Sagen unser Vдter,
Vermдchtnis unser Ahn'
Wie sie wollt ich fьr Nordheim fallen,
Die Chance ist lдngst vertan.

Vertan...

Wieder ziehn die grauen Schwaden
Aus dem Wald empor
Wieder denk ich an den Tage
Als ich mein Nordheim verlor...



Lyrics taken from /lyrics/e/equilibrium/nordheim.html

  • Email
  • Correct

Nordheim meanings

    Write about your feelings and thoughts about Nordheim

    Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    Post meanings

    U
    Min 50 words
    Not bad
    Good
    Awesome!

    official video

    Featured lyrics

    0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z