add artist photo
XIV Dark Centuries
Add Explanation
Add Meaning
XIV Dark Centuries

Teutonentanz lyrics

$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
XIV Dark Centuries – Teutonentanz lyrics

Es war zu der Zeit, als Germanien erlebte,
Wie Rцmer durch unsere Wдlder zogen
Sie wurden gejagt von den heiligen Kriegern,
Die von Donarens Hammer ihre Kraft bezogen

Die Luft riecht nach Blut
In der Erde die Glut ist noch warm
Sie sind nicht mehr weit
Und das Kriegerherz schreit

Auf zur Schlacht

Am Opferstein in wilder Schlucht
Gaben sie sich ihren letzten Schwur
Woll'n schlagen die Feinde in die Flucht
Vertreiben sie aus heimisch Wald und Flur

Dann kam eine Zeit in der Germanien erbebte
Und Rцmer in unseren Wдldern starben
Die heiligen Krieger verschonten keinen
Germaniens Rache und kein Erbarmen

Man traf sich wieder am Opferstein
Das Land der Ahnen nun bald befreit
Geschlachtet wurden gefang'ne Feinde
Valhalla scheint nicht mehr allzu weit



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/x/xiv_dark_centuries/teutonentanz.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain