Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Thrudvangar – Ahnenthron lyrics

I'm Zeitalter des kalten Stahls,
Ein nordischer Stamm mit groЯem Heer.
Tausend siegreiche Schlachten auf dem Land und zur See.

Sie waren bereit und scheuten sich nicht,
Der Ahnenthron ihre Macht!
Der Geist in der Stille stand ihnen zur Seite,
So zogen sie los ohne Rast

Der Thron der Macht aus dem heiligen Baum,
Geschnitzt von einer Hand mit adligem Blut.
War er der Hain jener Zeit und seine Macht brachten die Runen.

Sie waren bereit und scheuten sich nicht,
Der Ahnenthron ihre Macht!
Der Geist in der Stille stand ihnen zur Seite,
So zogen sie los ohne Rast

Der Tag war gekommen, sein Platz war unbesetzt,
Der Ahnenthron und seine Macht.
Das groЯe Heer in der letzten harten Schlacht
Wurde besiegt durch des Feindes bцse Kraft.
Nun steht er da und wartet auf uns, der Ahnenthron und seine Macht.

Wir sind bereit und scheuen uns nicht,
Der Ahnenthron unsere Macht!
Der Geist in der Stille steht uns zur Seite,
So ziehen wir los ohne Rast



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/t/thrudvangar/ahnenthron.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain

      [an error occurred while processing the directive]