add artist photo
Moonblood
Add Explanation
Add Meaning
Moonblood

Brunhilds Eroberung lyrics

$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Moonblood – Brunhilds Eroberung lyrics

Brunhilds Eroberung

In Worms endlich angekommen,
Er sofort Einlass begehrt,
Zu Sehen Kriemhild die Schöne,
Die er so sehr verehrt,
Und als sich ihre Blicke treffen,
IstŽs um ihn geschehn,
Will sie sofort zum Weibe,
Will nur sie noch sehen,
Doch König Gunter, der Bruder der Schönen,
Will auch der Fleischeslüste frönen,
Auch er liebt eine Braut,
Doch die hat sich in ihrer Burg verbaut
Er spricht zu Siegfried mit trauriger StimmŽ,
"Recke hilf mir, dass ich Brunhild gewinn.
Dann erst sollt ihr getraut sein,
Dann erst sollt ihr Mann und Frau sein. "
Und Siegfried froh mit leichtem Gewand,
"Wohl denn, dein Wille geschehe,
Auf nach Island! "
Mit dem Boote übers offene Meer,
Fahren sie und schauen gebannt,
Ob sie ihn nicht endlich sehen,
Den lang ersehnten Strand,
Endlich angekommen,
Machen sie sich auf den Weg,
Denn die Hörner wurden schon vernommen,
Und sie erreichen die Burg von Brunhilde,
Die schon neugierig auf den Zinnen steht,
Mit Speer und Schilde,
"Merk auf König Gunter wenn du willst mein Manne sein,
Musst du mich besiegen erst, I'm Sprung, mit Speer und mit dem Stein. "
Und Siegfried voller List und Tücke,
Verschwindet mit seiner Tarnperücke,
Und Brunhilde die kühne
Wirft den Stein, weit wie ein Hühne,
Und springt vom Felsen herunter,
Weit springt sie, fast bis zu Gunther
Und sie schleudert den Speer,
Bis vor des Königs Heer,
"Mach es besser als ich König,
Dann bin ich dein Weibe und nicht zuwenig. "
Und Gunter ergreift den Stein,
Siegfried der unsichtbare sagt: "Lass mich dein Helfer sein",
Und er wirft den Stein, weit über die Brüstung in das Meer hinein,
Und er nimmt Gunter und springt mit ihm vom Felsen herunter,
Greift den Speer und schleudert ihn voller Wucht,
Über Brunhildes Burg in eine tiefe Schlucht,
Und Brunhilde auf der Zinn,
Gibt sich Gunther nur ungern hin,
Den voller Hass ist sie trotzdem,
Jeder Mann I'm Heer kann es sehn,
Und sie reisen noch am selben Tage ab,
Zurück nach Worms, die Boote setzen ab.



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/m/moonblood/brunhilds_eroberung.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain