Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Gerhard Schone – Trostlied lyrics

Du bist so mьde, so elend mьde,
Lass dich umarmen Kind, gute Nacht.
Dein Hoffnungsfunken ist heut' ertrunken.
Woran du glaubtest, wurde verlacht.

Ein schwarzer Vogel senkt sich hernieder,
All deine Bitterkeit frisst er auf,
Steckt deine Trдnen in sein Gefieder
Und fliegt zum Himmel wieder hinauf.

Was du gesagt hast, traf taube Ohren.
Was du gepflanzt hast, wurde kein Baum.
Verhallt, verklungen, was du gesungen,
VerstoЯen haben sie deinen Traum.

Ein schwarzer Vogel senkt sich hernieder,
All deine Bitterkeit frisst er auf,
Steckt deine Trдnen in sein Gefieder
Und fliegt zum Himmel wieder hinauf.

Du hast geblьht, keiner hat's gesehen.
Alles vergeblich, was du gemacht.
Nun bist du mьde, so elend mьde.
Lass dich umarmen Kind, gute Nacht.

Ein schwarzer Vogel senkt sich hernieder,
Behutsam trдgt er dich durch die Nacht.
Schau, wie I'm Dunkeln die Sterne funkeln.
Aus deinen Trдnen sind die gemacht.



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/g/gerhard_schone/trostlied.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain

      [an error occurred while processing the directive]