Add Explanation
Add Meaning
$album_name
$date_release
$writer_name
New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.
Gerhard Schone – Die Sieben Gaben lyrics

Wenn ich dir was wьnschen dьrfte, mein liebes Kind,
Wьnscht ich dir die sieben Gaben, die nicht leicht zu haben sind.

Die Geduld der Weinbergschnecke, ruhig zieht sie ihre Bahn
Und kommt unbemerkt von allen still bei ihrem Ziele an.

Und den Stolz von meiner Katze, kein Befehl bricht ihren Sinn.
Sie streicht nur um meine FьЯe, wenn ich sanft zu ihr bin.
Wenn ich dir was wьnschen dьrfte...

Die Balance des Stehaufmдnnchens. Es schwankt etwas hin und her,
Wenn man es zu Boden drьckte und steht dann wie vorher.

Und die Frechheit eines Flohes, der die groЯen Tiere dreist
Dort, wo sie am meisten stinken, nicht hineinkriecht, nein beiЯt.
Wenn ich dir was wьnschen dьrfte...

Das Geheimnis eines Steines, auЯen grau und unscheinbar,
WeiЯ er doch in seinem Innern einen Kristall, sternenklar.

Und den Traum des Samenkornes, das sich in die Erde legt,
Das die Blдtter und Blьten, Baum und Frucht in sich trдgt.

Und zuletzt den Mut der Rose, die noch einmal rot erblьht,
Wenn schon Rauhreif und Neuschnee jedes Feld ьberzieht.



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/g/gerhard_schone/die_sieben_gaben.html

  • Email
  • Correct

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      This page is missing some information about the song. Please expand it to include this information. You can help by uploading artist's image, adding song structure elements, writing song meaning or creating lyrics explanation.

      Featuredlyrics

      Explain

      [an error occurred while processing the directive]