New! Read & write lyrics explanations
  • Highlight lyrics and explain them to earn Karma points.

Die Menschheitsgeschichte ist vom ersten Tag mit Blut befleckt
Sodass sie in mir keine große Hoffnung für die Zukunft weckt
Kriege, Sklaverei und Unterdrückung waren unser Werk
Nach 8 Millionen Jahren glaube ich an keine Wunder mehr
Trotzdem teilen sie sich auf in gute und in schlechte Menschen
Zeigen mit dem Finger drauf, fluchen über Existenzen
Medien berichten über Schweine und Monster
Die Mutter brauchte ihre Kinder um am heiligen Sonntag
Was für 'ne Bestie, die Gestörte muss verbluten
So sind sie sicher sie gehören zu den Guten
Doch wie weit wirst du gehen, wenn dich das leben in die Ecke treibt
Du das Licht verteufelst weil der Schatten deine schwäche zeigt
Denn wer kein Geld hat, der kann kein Geld spenden
Und den der keine Liebe hat, den kannst du schnell kränken
Du verurteilst den Dieb solange du genug zu essen hast
Heute bist du gut, doch vielleicht morgen der, der Schlechtes macht

[Hook]
Also vergiss das nie
Wenn du das nächste Mal mit dem Finger auf mich zeigst
Also vergiss das nie
Wenn du dich wieder mal ergötzt an deiner Heiligkeit
Wer frei von Sünde ist werfe den ersten Stein
Vielleicht bist du morgen wieder ganz allein
Also vergiss das nie
Also vergiss das nie

Die Menschheitsgeschichte ist vom ersten Tag mit Blut befleckt
Als hät man uns vor langer langer Zeit mit einem Fluch belegt
Doch der Fluch sind nicht die Taten, die wir stets begingen
Nein es sind die Lobeshymnen mit denen wir uns selbst besingen
So sprechen wir uns von den Taten unserer Vorfahren frei
Menschen unterscheiden sich doch abhängig von Ort und Zeit
Wie konnten sie so etwas tun, nein so bist du gar nicht
In den Geschichtsbüchern wirkt der Mensch auf dich Barbarisch
Es sei nur wichtig, dass wir von unserer Geschichte lernen
Denn ein ganzes Volk sollte besser nicht vernichtet werden
Doch wir haben nichts gelernt, denk nicht, dass du anders bist
Die Geschichte lehrt uns bloß wozu du selbst I'm Stande bist
Wir sind nicht Herr unserer eigenen Triebe
Es gibt kein Mensch 2.0 wir sind keine Maschinen
Nenn es guter Mensch, schlechter Mensch, alter Mensch, neuer Mensch
Doch Mensch bleibt Mensch, ganz egal wie du es nennst

[Hook]
Also vergiss das nie
Wenn du das nächste Mal mit dem Finger auf mich zeigst
Also vergiss das nie
Wenn du dich wieder mal ergötzt an deiner Heiligkeit
Wer frei von Sünde ist werfe den ersten Stein
Vielleicht bist du morgen wieder ganz allein
Also vergiss das nie
Also vergiss das nie
Und wir genießen den Wohlstand, dass das Leben uns schenkte
Wir haben Nahrung I'm Überfluss und Medikamente
Unser Reichtum gedeiht auf den Feldern der Armen
Die zuckersüße Frucht lässt ihre Verwelkung erahnen
Denn in Tagen des Friedens ist es leicht ein guter Mensch zu sein
Wir schließen unsere Schwerter und Gewehre in die Schränke ein
In einem Land in dem das Wort „Widerstand“ befremdlich wirkt
Vergisst man wie es ist, wenn der Tod durch die Gänge schwirrt
Wenn dir der Teufel von unten an die Gelenke greift
Und dir dein Allerliebstes einfach aus den Händen reißt
Dann wächst der Hass in dir, dann vergisst du Luft zuholen
Gewalt ist das Kind von fortwährender Frustration
In jedem guten Menschen steckt auch ein schlechter Mensch
Ying und Yang, die Grundlage der Existenz
Vielleicht hat es sich tief in dein Innerstes verkrochen
Doch wer sein Feind nicht kennt, der wird hinterrücks erstochen

[Hook]
Also vergiss das nie
Wenn du das nächste Mal mit dem Finger auf mich zeigst
Also vergiss das nie
Wenn du dich wieder mal ergötzt an deiner Heiligkeit
Wer frei von Sünde ist werfe den ersten Stein
Vielleicht bist du morgen wieder ganz allein
Also vergiss das nie
Also vergiss das nie



Lyrics taken from http://www.lyricsmode.com/lyrics/b/blumio/vergiss_das_nie.html

Correct | Report

Please input the reason why these lyrics are bad:

songmeanings

      Write about your feelings and thoughts

      Know what this song is about? Does it mean anything special hidden between the lines to you? Share your meaning with community, make it interesting and valuable. Make sure you've read our simple tips.
      U
      Unregistered
      Min 50 words
      Not bad
      Good
      Awesome!
      Explain

      Write an explanation

      Your explanation
      Add image by pasting the URLBoldItalicLink
      10 words
      Good
      Cool
      Awesome!
      Explanation guidelines:
      • Describe what artist is trying to say in a certain line, whether it's personal feelings, strong statement or something else.
      • Provide song facts, names, places and other worthy info that may give readers a perfect insight on the song's meaning.
      • Add links, pictures and videos to make your explanation more appealing. Provide quotes to support the facts you mention.
      Before you get started, be sure to check out these explanations created by our users: good, very good, great.
      ×